Samstag, 18. Januar 2014

A Trip to Berlin

Nun ist es schon fast ein ganzes Jahr her, dass ich nach Berlin gefahren bin um meiner liebsten Lieblingsband “HIM” zu zuhören. Ich möchte euch die Bilder trotzdem gern noch zeigen.

Im Rahmen des neuen Albums “Tears on Tape” gaben sie in Deutschland zwei Clubkonzerte. So machte ich mich am 22.4. mit dem Zug auf den Weg nach Berlin.

SAM_2944

Die Stunden vor dem Konzert nutze ich zum Mini-Shopping und für ein kurzes Treffen mit zwei Freundinnen. Meine Begleitung zum Konzert war meine hoffentlich-irgendwann-mal Schwiegermutti. Sie wollte HIM einmal live erleben und ich freute mich eine Begleitung zu haben. :)

Mein letztes HIM Konzert war schon fünf Jahre her, somit war die Vorfreude groß. Mit reichlich Verspätung startete das Konzert. Es war sooo toll. Leider war es auch recht kurz. Sie spielten, inklusive Zugabe, nicht mal 90 Minuten. Doch ich bin immer noch hin und weg. Es war sooo toll. In den kleinen Postbahnhof passten ca. 900 Leute rein, so war es eine angenehme Atmosphäre. Selbst von meinem Platz recht weit hinten, hatte ich eine tolle Sicht auf die Band. Sie spielten eine gute Mischung aus neuen und alten Songs. Ich wollte mir nicht den Abend ruinieren, in dem ich pausenlos versuche Bilder zu knipsen, die dann eh nix werden. Deswegen nur ein paar Eindrücke.

SAM_2959

SAM_2968

SAM_2989

Mein Teenager-Herz wollte den charismatischen Ville Valo doch noch ein bisschen näher anschauen. Somit versuchte ich ein besseres Plätzchen weiter vorne zu ergattern. Durch die Massen an Fan-Girls gab es aber kein wirkliches durchkommen. Ein ziemlich sehr verwackeltes Video habe ich ebenfalls gemacht.

Bevor es am nächsten Tag für mich zurück nach Dresden ging, wollte ich noch ein wenig Sight Seeing machen.

SAM_3076

SAM_3079

SAM_3050

SAM_3060  SAM_3064

SAM_3061 SAM_3082

SAM_3068

SAM_3085 SAM_3096

SAM_3089

SAM_3099

SAM_3101  SAM_3087SAM_3102 SAM_3106

SAM_3086

SAM_3097

Damit war ich wieder am Hauptbahnhof angekommen und zurück ging es.

Was war euer letztes Konzert? ツ

Am kommenden Montag zeige ich euch passend zum Manicure Monday meine Maniküre die ich in Berlin getragen habe.

Kommentare:

  1. hey,
    oh HIM.. da verbindet mich so einiges mit, damaaaaaals 1996 hab ich angefangen.. aber da waren sie ja noch nicht bekannt.. hatte alles seine vor und nachteile (der vorteil war ganz klar das sie mehr konzerte in D gegeben haben), wobei die länder mir egal waren, war überall von finnland über england, holland.. haha so nen "richtiger fan" haha. hach das waren zeiten.. hatte damals sogar ne relativ große HIM Fan seite O.o man man ..
    dann vor 5-6 jahren, auf der letzten tour (vor der vom letzten jahr glaub ich).. war ich auf nem konzert in köln, dank "mutti" silke sogar 4free mit fotopass etc. aber naja bin 3 lieder vor ende gegangen. war mir zu blöd. es kam nix mehr rüber von der band..
    letztes jahr wäre ich gern dabei gewesen,.. aber durch meine kleine ging es einfach nicht, hätte gern HIM nochmal live gesehen. Ville sieht gesünder aus.
    vorallem vermisse ich die silver gigs. ♥ es war immer was besonderes im tavastia.

    ehm mein letztes konzert war glaub ich von den hosen im gloria in köln (radio konzert) oder end of green in bochum, bin mir grad nicht sicher. das war aber auf jeden fall 2012.. vor meiner schwangerschaft :))

    so viel text. ups.

    grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr über lange Kommentare! :)

      Löschen
  2. Ja das war cool in Berlin - hab mich auf der Rückfahrt irgendwo im Wald verfahren - war aber nicht schlimm. Ich fand es KLasse, dass es nur in kleinem Rahmen war...
    Komme gerne wieder mit ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider touren sie dieses Jahr nur durch die USA. :(

      Löschen